Traumtanz (:

Gestern war es so weit, ich habe mein drittes und vorerst letztes der Mutmacher-Tattoos bekomen 🙂
Es liegen aufregende Tage hinter mir und ich bin unheimlich froh, dass es mir nun ein wenig besser geht. Durch das letzte Tattoo habe ich das Gefühl bekommen, dass etwas geschieht. Dass mein Körper sich verändert und in kleinen Schritten nach und nach neu erschaffen wird.
Gestern war für mir genau dieser Moment, der Beginn der Neuerschaffung!
Auch wenn es vielleicht nicht jeder versteht, aber für mich ist es eine Herzenssache meinen Körper zu verändern. So sehr, dass es wie ein neuer Körper ist… eine neue Hülle für meine veränderte Seele also.

Der Arzttermin am Mittwoch lief auch sehr gut und wesentlich einfacher als erwartet. Wir wissen zwar noch nicht alles, da wir noch mal mit dem Arzt telefonieren müssen, doch er wird mir keine Steine in den Weg legen, in welche Richtung ich auch immer gehen werde. Außerdem hat er uns sogar noch dazu ermutigt, bei unserer Krankenkasse anzufragen, ob sie gewisse Behandlungen in gravierenden Fällen ausnahmsweiße bezahlen würden. Falls es die Möglichkeit gibt, wird er uns ein ausführliches Gutachten schreiben und mein Neurologe ebenfalls. Nun heißt es also warten, denn erreichen werden wir erst Montag was.

Heute ist ebenfalls ein guter Tag, denn erstens haben der Held und ich gestern Abend zum ersten Mal etwas zusammen gespielt. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass wir in den letzten Monaten sehr sehr wenig miteinander gemacht haben. Zum einen, weil da eben ein Kleinkind ist, das unsere Aufmerksamkeit fordert und zum anderen, weil es mir sehr oft nicht besonders gut ging.
Nun haben wir uns Mittwoch in der Stadt ein gebrauchtes Spiel gekauft & saßen gestern dann gemeinsam im Bett vor unserer xbox. Lego Indiana Jones <3
Das werden wir nun mindestens 1x/Woche machen und somit feste Zeitpunkte für uns als Paar finden.

Und zweitens freue ich mich wahnsinnig auf den Besuch der wundervollen A. mit ihrer kleinen Familie.
Ich habe sie in den letzten Wochen & Monaten sehr in mein Herz geschlossen und bin sehr stolz darauf, dass wir nun 2 Tage miteinander verbringen werden. Sie wusste wie schlecht es mir ging & hatte deshalb angeboten mich zu unterstützen und nun kommt sie tatsächlich zu uns <3
Ich freue mich so sehr darüber, dass ich seit meinem Tief endlich mal wieder das Gefühl habe ein wenig Freude zu empfinden. Ich habe sogar schon damit begonnen die kurze Zeit mit ihr zu planen. ICH & das obwohl ich doch gestern noch nicht mal mein Bett verlassen und schon gar nichts unternehmen wollte.
Liebe A. Du siehst also, es tut mir wirklich verdammt gut, dass ihr kommt <3
Danke für alles :-*

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: