Bambina die Schuhliebhaberin

Ich kann jetzt schon erahnen, was auf uns zukommen wird, wenn klein Bambi mal ein wenig älter ist.
Schuhe, Schuhe, Schuhe… denn schon jetzt geht bei ihr nichts über ihre Schuhe, deshalb werden sie auch regelmäßig in der kompletten Wohnung verteilt und keiner findet ein Paar, das auch wirklich zusammengehört.
Vor allem ihre blinkenden Geox Sandalen waren sehr beliebt, immerhin gab es 3 verschiedene Klettverschlüsse, die man ständig öffnen konnte um die Mama oder den Papa zu ärgern 😀
Glücklicherweiße ist das Sandalenwetter nun um & ihre braunen Elefantenhalbschuhe kann sie nicht so einfach ausziehen.

Um ihre Schuhsammlung und das damit verbundene suchen der Schuhe zu vergrößern, gab es noch ein paar Weitere Schuhpaare.

Bildschirmfoto 2013-10-08 um 10.11.55
Mein persönlicher Favourit sind dabei ganz klar diese warmen Hausschuhe aus Schafwolle, die Bambinas Uroma von einem Biomarkt mitgebracht hat. Sie gefallen mir wesentlich besser, als die Hüttenschuhe, die wir vielleicht kaufen wollten. Außerdem sind sie in Handarbeit hergestellt und schadstofffrei! 🙂

Bildschirmfoto 2013-10-08 um 10.12.20

Zusätzlich hat klein Bambi ein Paar gefütterte Gummistiefel bekommen, die wir für 2€ auf einem Second Hand Markt erworben haben. Sie sind noch ein klein wenig zu groß, doch mit einer Einlegesohle müsste es gehen. Es sieht einfach zu goldig aus, wie sie darin läuft 🙂
Und ein weiteres Paar gefütterte Schuhe, dieses mal von Aldi. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich persönlich nur sehr ungerne Schuhe bei Discountern kaufe & lieber auf Elefanten oder Geox zurückgreife. Doch sie machen eigentlich einen ziemlich guten Eindruck und das kleine Bambikind war sofort Feuer und Flamme dafür.

2 comments

  1. Wir sind auch wieder im Schuh-Shopping-Himmel, da die kleinen Füße so schnell wachsen! Die Gummistiefel mit den Punkten sind ja süß. Mia geht in ihren wie auf Eiern (auch noch zu groß) 😀 ^^

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: