Cybex Sirona – der perfekte Sitz für uns <3

Bildschirmfoto 2012-12-29 um 22.37.57

Nachdem wir heute ein weiteres mal wegen Bambi´s Kindersitz im Babyladen waren,  haben wir uns endgültig entschieden 🙂
Bald wird unsere Kleine also stolze Besitzerin eines neuen Cybex Sirona sein!
Als wir Heilig Abend bei Baby Walz waren, wurde uns erklärt, dass es noch keine Reboarder für die Kindersitze der Gruppe 1 (9-18 Kilo) gibt.
Ich hatte allerdings schon mal meinen guten Freund google befragt und damals auf die Schnelle schon mal mindestens einen gefunden, der in Frage kommen würde.
Also hatten wir uns schon mal zwischen den „normalen“ Sitzen für den Cybex Pallas 2-fix entschieden, da er mit dem Fangkissen sicherer ist, als die anderen ohne.
Außerdem mochte Bambi ihn sofort und hat in dem Sitz von Römer z.B. sofort angefangen zu weinen. Aber die Kleine mochte es schon von Anfang an eng & das hätte sie eben beim Pallas!

Doch der Gedanke sie jetzt schon in Fahrtrichtung fahren zu lassen, hat mir keine Ruhe gelassen, denn wohl ist mir dabei definitiv nicht.
Wenn ich nur daran denke, dass wir mal stark bremsen und ihr kleines süßes Köpfchen nach vorne fällt… das muss ihr so weh tun…. armes Bambi 🙁
Als ich es dann an Heilig Abend beim Essen bei meiner Familie angesprochen habe, erzählte mir meine Mama, dass es ihr genauso ging!
Sie hatten damals einen nagelneuen Sitz von Storchenmühle gekauft & ihn nach 4 Wochen schon wieder verkauft, weil sie die Möglichkeit hatte einen Reboarder zu kaufen. Sie meinte auch, dass sie es nicht gut fand, dass wir uns überlegt hatten, den Pallas zu kaufen… wollte bloß nichts sagen.

Abends haben wir uns dann noch mal zusammengesetzt und überlegt, ob wir den Sirona bezahlen können, der mit 449 € doch einen stolzen Preis hat. Allerdings waren wir uns sicher, dass ein Sitz in Fahrtrichtung für uns nicht in Frage kommt. Was bringt es uns, 200 € zu sparen, wenn unser Bambi dann im schlimmsten Fall an einem Genickbruch stirbt, oder behindert ist? Nichts!
Die Sicherheit des Kindes sollte meiner Meinung nach immer am Wichtigsten sein und das Thema Autositz macht da nun mal einen großen Punkt aus!
Ich würde es mir nie verzeihen, wenn ihr wegen 200 € etwas passieren würde, was man mit einem Reboarder hätte verhindern können!
Klar gibt es nicht nur den Cybex, doch die anderen kosten außer einer auch alle um die 400 € & der Sirona ist nun mal der Einzige, den man mit einem Fangkissen verwenden kann, wenn man ihn dann doch mal in Fahrtrichtung benutzt.
Ein Nachteil hat er allerdings, man kann ihn ausschließlich mit Isofix verwenden…. das heißt, wir müssen jetzt darauf sparen uns noch einen Pallas zusätzlich zu kaufen, wenn sie nicht mehr in den MaxiCosi passt, denn sonst kann sie nur noch bei uns im Auto fahren.

Heute haben wir unseren Traumsitz also das erste Mal in natura gesehen und ich muss sagen, wir waren mehr als begeistert. Bambi saß in keinem anderen Sitz so gut, wie im Sirona.
Außerdem kann man ihn in Liegeposition so „flach“ wie eine Babyschale machen, somit kann sie weiterhin ohne Probleme im Auto schlafen. Das war eben bei den anderen Sitzen nicht der Fall, es gab zwar eine Beruhigungsposition, aber es war eben nur minimal flacher als in der Sitzposition.
Bambi saß wie eine kleine Schneekönig strahlend da und als wir sie wieder auf dem Arm hatten, wollte sie in den Sitz zurück.
Es ist schön weich, wirkt sehr sicher und ist einfach nur toll!
Jetzt müssen wir uns lediglich noch für eine Farbe entscheiden & dann fährt unsere Kleine bald in ihrem neuen Sitz für Große 🙂

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: