Das bunte Tulpenmeer an der kalten Buggyfront

Bildschirmfoto 2013-05-11 um 21.23.09

Man merkt erst wirklich, wie viele Tulpen man eigentlich im Garten hat, wenn man ihre Köpfe schneiden muss.
Wenn die bunte Blütenpracht in voller Blüte ist, habe ich einen unglaublich schönen Ausblick hier aus unserem Küchenfenster, doch dieses Jahr war er leider nicht von langer Dauer.
Durch den radikalen Wetterumschwung von kalt auf richtig warm, sind sie diesen Frühling sehr schnell abgeblüht und dann wird aus dem schönen bunten Anblick ein trostloses hässliches Meer ververblühter Tulpen.
Also habe ich mich heute nach dem ersten Regenschauer daran gemacht sie zu „köpfen“. Ich weiß um ehrlich zu sein nicht genau, weshalb man es machen muss, dass es notwendig ist, hat mir meine Oma allerdings oft genug gesagt. Also mache ich es mal lieber 😉
Bambinchen fand es auch ganz toll und ist die ganze Zeit auf ihrem Puky neben mir her gefahren und hat alles genauestens aus nächster Nähe betrachtet <3

Bildschirmfoto 2013-05-11 um 21.24.15
Irgendwann kam meine kleine Schwester dazu & hat mit klein Bambinchen den ganzen Hof unsicher gemacht.
Doch als sie ihren neuen gebrauchten Buggy entdeckt hatte, war das Puky plötzlich uninteressant und die Tante solle sie doch gefälligst bitte schieben. Für was hat man sie denn bitte sonst?! 😀
Den Buggy habe ich nach langem Suchen bei den ebay Kleinanzeigen gefunden & war erleichtert, als ich zur Antwort bekam, dass er noch zu haben ist.
Hier in der Umgebung wurde in letzter Zeit nicht wirklich ein Sitz-/Reisebuggy angeboten & wenn dann der Versand dazu kommen würde, würde es sich beim besten Willen nicht mehr lohnen.
So haben wir für 10 € einen wirklich gut erhaltenen Buggy erhalten, den wir 20 km von hier entfernt abholen konnten.

Eigentlich haben wir ja einen schönen & ziemlich neuen Cybex Topaz bei den Kleinanzeigen „erstanden“, von dem ich Ende März schon berichtete, doch leider ist er bis heute nicht bei uns eingetroffen.
Erst war dir Familie über´s Wochenende verreist, dann krank, dann wäre er angeblich als unzustellbar zurück gekommen… einen Sendungsnachweiß haben wir allerdings nie gesehen.
Geld ist weg & so lange wir es nicht wieder haben, können wir momentan leider auch keinen anderen gescheiten Buggy mehr kaufen & Bambi akzeptiert ihren Kinderwagen leider überhaupt nicht mehr. Also musste eine kurzfristige Notlösung her. Kind glücklich & die Mama ist mit der vorrübergehenden Übergangslösung zufrieden.

Der Familie mit dem anderen Buggy mussten wir jetzt leider mit einer Anzeige drohen, nachdem sie über eine Woche nicht mehr reagiert hatten.
Doch dann ging es plötzlich ganz flott. Angeblich wurde der Buggy gestern erneut versendet & sie haben uns das Geld zurück auf unser Konto überwiesen. Wenn der Buggy dann ENDLICH mal bei uns eintrifft, sollen wir ihn eben erneut bezahlen.
Die Sendungsnummer die ich erst heute auf eine erneute Nachfrage erhalten habe, gibt es allerdings leider nicht. Ich warte jetzt noch morgen ab & wenn es zu der Nummer weiterhin keinen Treffer gibt, bzw. wir Montag kein Geld auf dem Konto haben, kommen wir um eine Anzeige wohl nicht mehr rum und werden unser Geld nie wieder sehen -.-
Drückt uns die Daumen!!!

2 comments

  1. Oh man 🙁 So etwas ist so gemein! Als Familie ist das Geld nun einmal nicht so locker… hast du schon Ebay angeschrieben? Sonst müsst ihr sie wirklich anzeigen… was für ein trauriges, gemeines Ende! Besonders, weil er euch so gefiel…

  2. ich hasse sowas -.- dass die kein schlechtes Gewissen haben, euch das Geld so aus der Tasche zu ziehen. Zum Kotzen…

    zu de Tulpen: wir haben auch ein paar im Garten und ich schneide sie nie ab – trotzdem kommen sie jedes Jahr wieder. Ich habe gelernt, dass man Zwiebelgewächse auch nicht schneiden soll, sondern von alleine verblühen / austrocknen lassen soll. Probiers doch nächstes Jahr mal aus =)

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: