DIY: Antirutschnoppen

Unbenannt

Ich liebe ja DIY-Ideen, vor allem wenn sie schnell gehen. Denn für langwierige Sachen fehlt mir meistens die Zeit und die Geduld.
Außerdem sollte es möglichst etwas nütliches und brauchbares sein, da unsere Wohnung eh schon kreativ überladen ist. Etwas zu finden ist dann also nicht mehr ganz so einfach, wobei ich eigentlich auch nie direkt danach suche. Meistens mache ich nur nebenbei mit dem Handy Pinterest unsicher, wenn ich gerade mal Langeweile habe. Die fliegen einem die Ideen förmlich zu… ganz einfach… ohne suchen 😉

Antirutschnoppen… ganz praktisch für Bambi, da wir zwar jede Menge Strumpfhosen haben, aber so gut wie keine mit diesen praktischen Noppen. Nun gut, haben wir auch die ganze Zeit nicht gebraucht, denn wer denkt denn daran, dass Madame mit knapp 1 Jahr doch noch anfängt zu krabbeln? Ich jedenfalls nicht 😀
Also habe ich mir die WindowColorfarben meiner kleinen Schwester geliehen und los gings. Ich muss sagen, dass ich es mir einfacher vorgestellt hatte, denn die Punkte verlaufen unheimlich schnell, wenn man nicht gut genug aufpasst. Naja, Hauptsache sie erfüllen ihren Zweck, oder? Wobei ich da ein kleiner Prefektionist bin & mich das Ergebnis nur sehr bedingt zufrieden stellt. Außerdem hatte ich etwas daran gezweifelt, ob das denn auch wirklich hält was es verspricht?!
Ganz klar: TUT ES!

Jetzt hört man sie immer schon vom anderen Ende der Wohnung, wenn sie mit Papa angelaufen kommt, denn durch die Punkte ist jeder Schritt ein super süßer Tapser.
Und der Hauptgrund… es verhindert wirklich das rutschen, man sollte die Strumpfhosen danach nur nicht mehr zu heiß waschen und auch den Trockner meiden. Ganz böses, dann kleben nämlich die ganzen Füße zusammen 😉
Aber ansonsten eine super gute Idee! 🙂

3 comments

  1. Auf die Idee, Fensterfarbe dafür zu nehmen, wäre ich jetzt auch nicht gekommen – gute Idee. Ich habe mir als ABS für Filzpantoffeln und Kuschelsocken extra mal so ein Silikon-Gedöns gekauft, das dafür gedacht ist. Vermutlich viel teurer. 🙁 Aber dafür kleben sie dann im Trockner auch nicht so zusammen. Äätsch. 😉

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: