[Empfehlung] gel nails at home – essence

Bildschirmfoto 2013-10-22 um 09.52.35(zur Vergrößerung auf´s Bild klicken)

Ich habe leider keinen Einzelfotos gemacht, da es ursprünglich nur als HAUL gedacht war. Einzelfotos könnt ihr allerdings bei der kleinen Schminkprinzessin ansehen, oder ihr schaut Euch mein Foto in groß an 😉

  1. LED Lampe – Kostenpunkt 24,95 € (es geht aber auch jede andere vorhandene LED Lampe für Nägel.
  2. Cleanser zur Reinigung der Nägel – Kostenpunkt 2,49 €
  3. Primer, ohne den die Nägel nicht richtig halten – Kostenpunkt 2,45 €
  4. Rosenholzstäbchen um die Nagelhaut zurückzuschieben & zum idealen ablösen der Nägel – Kostenpunkt 1,45 €
  5. Peel off gel base – Kostenpunkt 2,95 €
  6. clear gel top coat – Kostenpunkt 2,95 €
  7. french gel top coat – Kostenpunkt 2,95 €

Anwendung:

Die Anwendung ist eigentlich wirklich einfach und wenn man 1-2 mal gemacht hat, bekommt man es auch so hin, dass die Nägel eine wirklich schöne Form haben.

1. Die Nagelhaut mit der angeflachten Seite eines Rosenholzstäbchens etwas nach hinten schieben.
2. Nägel gründlich mit dem Cleanser (2) reinigen
3. GANZ WICHTIG: Primer (3) auf die Nägel auftragen. Es ist eine klare Flüssigkeit und geht wirklich schnell, doch wenn man es vergisst, halten die Nägel kaum.

4. Nun beginnt man mit der Peel off gel base (5) und trägt sie vorsichtig auf alle Nägel einer Hand auf, außer auf den Daumen. Es ist eine etwas zähere Flüssigkeit, allerdings doch um einiges flüssiger als bei richtigen Gelnägeln. Passt auf, dass ihr nicht zu viel auf dem Pinsel habt, denn dann läuft es seitlich über den Nagel hinaus. Lieber etwas weniger und noch ein zweites mal drüber um es auszubessern.
5. Nun legt ihr die 4 Finger für 60 Sekunden unter die LED Lampe (1). Ihr drückt den lila Knopf & sie schaltet sich nach der angegenen Zeit von selbst aus.
6. Nun wiederholt ihr Schritt 4 & 5 an der anderen Hand.
7. Zuletzt macht ihr die beiden Daumen & legt sie gemeinsam unter die Lampe. Am Besten geht es, wenn ihr die Lampe an die Tischkante stellt, und die Daumen reinlegt, während die restlichen Finger eine Art Faust machen. Aber ich denke das geht ganz automatisch.

8. Nun reinigt ihr die Nägel erneut mit dem Cleanser (2), das sie klebrig sind. 9. Jetzt müsst ihr Euch entscheiden, ob ihr einfach nur eine Verdickung Euer Nägel wollt, oder ein tolles Design bzw. Farbe.
10. Falls ihr einfach nur natürliche Nägel wollt, wiederholt ihr die Schritte 4-8 einfach mit dem french gel top coat (7)
11. Wollt ihr Farbe, dann lackiert ihr die Nägel nun nach Eurem Wunsch, macht Euer Design etc.
12. Nagellack GUT trocknen lassen (auf KEINEN Fall unter der LED Lampe).
13. Nun tragt ihr den clear gel top coat (6) auf & wiederholt damit die Schritte 4-8 erneut. Bei der letzten Schicht gel, lasse ich meine Finger zu Sicherheit für 2x 60 Sekunden unter der Lampe liegen.

14. Nun sind Eure Nägel fertig & falls Euch etwas Gel daneben ging, könnt ihr versuchen es noch vorsichtig abzufeilen.

Fazit:

Ich bin sehr zufrieden mit dem Set, man kann es natürlich nicht mit richtigen Gelnägeln aus dem Studio vergleichen (hatte ich eine lange Zeit), doch es ist eine sehr schöne Alternative für zu Hause.
Vor allem wenn man seine Nägel nicht ständig neu lackieren möchte, weil der Lack so schnell abblättert, oder man ein Design will, das bitte mehr als 2-3 Tage halten soll.
Hat man die Nägel ordentlich gemacht & darauf geachtet, dass nichts daneben lief, merkt man überhaupt nicht, dass man Gel auf seinen Fingern trägt und das finde ich sehr vorteilhaft. Es stört somit auch nicht.
Aber wie oben schon gesagt, die ersten Male muss man erst ein wenig üben, doch bei was muss man das nicht? 🙂

Beispiele: Bildschirmfoto 2013-10-22 um 17.36.01

Bildschirmfoto 2013-10-22 um 17.31.24

Bildschirmfoto 2013-10-22 um 17.32.28

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: