Feuer unter den Hintern… los!

Bildschirmfoto 2013-11-06 um 23.58.09
Momentan passiert nicht viel im Elfenhimmel.
Abgesehen davon, dass mein kleines Bambikind mal wieder krank ist & der Held nun 1,5 Wochen zu Hause war zieht sich die Woche wie Kaugummi.
Die letzten 3 Tage habe ich mal wieder so gut wie nur im Bett verbracht und während ich das schreibe ist mir bewusst, dass sich das nicht so schön liest wie die vollen Tage so manch anderer Familienblogs.
Doch ich arbeite daran und habe nicht vor meine Tage unnötig zu verschönern, weil es vielleicht ein besseres Gesamtbild ergibt. Ich schreibe über unser Leben und liebe es so wie es ist 🙂

Morgen ist mein Held also wieder den halben Tag in der Schule und ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich ein wenig Angst davor habe. Eigentlich ist es Unsinn, immerhin kenne ich es doch schon und die letzten Wochen haben mir gezeigt, dass ich die Zeit alleine mit klein Bambi doch recht gut überbrücken kann!
Ich bin wirklich stolz darauf, wie mein Held das alles trägt und meistert. Bisher sind seine Schulnoten wirklich toll, trotzdem kümmert er sich liebevoll um unsere Tochter und entlastet mich wo er nur kann.
Genau deshalb hat er nun auch einen neuen Füller mit Lasergravur bekommen. Klein Bambi hat die Feder seines alten Füllers kaputt gemacht & bei der Suche nach dem selben Modell in einer anderen Farbe bin ich über die personalisierte Version gestolpert. Ich weiß nicht wie andere es sehen, doch wir mögen genau diese Art der Gegenstände. Persönlich und sinnvoll zugleich!
Morgen wird er auch direkt seine erste Klausur damit schreiben… Englisch und ich drücke ihm von Herzen die Daumen, der Arme ist nämlich ganz schön nervös. Doch ich weiß, dass er das schafft und werde ihm morgen noch eine kleine Aufmunterung zu stecken 🙂

Außerdem muss ich nun damit beginnen nicht nur mein Bett, sondern auch das Haus zu verlassen. Also wird es für morgen eine meiner „geliebten“ To-Do-Listen geben. Zu viel schiebe ich nun schon vor mir her, so dass es wirklich Zeit wird es nun endlich in Angriff zu nehmen.
Jaja, die liebe Motivation und der liebe Kampfgeist. Den beiden mache ich nun erst mal ordentlich Feuer unter den Hintern 😀

1 comment

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: