Helden des Alltags #3


Es war Liebe auf den ersten Blick, unser neues gebrauchtes Auto <3
Ich habe es gesehen und wusste, dass wir es kaufen werden… noch bevor wir überhaupt die Probefahrt gemacht hatten. Mein Held sagt immer wieder, dass er noch genau weiß wie ich zu ihm kam und in sein Ohr folgende Worte flüsterte „Glückskind verliebt“.
Ja, ich bin verliebt in dieses wundervolle, große Auto mit nachgerüßteten PDC-Sensoren.

Es ist unser 5. Auto und wird auch noch eine sehr lange Zeit bei uns bleiben. Dieses mal werden wir es nicht nach spätestens 1 Jahr gegen einen anderen Gebrauchtwagen eintauschen. Dieses Mal war es eine Investition auf Dauer.
Das zweite Auto, seit ich meinen Führerschein habe und es bringt mich zuverlässig zu sämtlichen Terminen. Lässt sich problemlos in doofe Parklücken lenken und ist so herrlich übersichtlich. Es verzeiht mir, wenn ich mich hin und wieder verschalte und steckt auch härtere Bremsungen gut weg, wenn ich mal wieder der Meinung bin, nicht rechtzeitig zum Stehen zu kommen.
Die Höhe ist so toll, dass ich Bambina auf den Arm nehmen und sie dann ohne mich zu bücken in den Sitz setzen kann. Der Kofferraum hat Platz für einen Kinderwagen/Buggy und einen vollständigen Großeinkauf. Und sollten wir mal Besuch haben, könnten wir sogar die 3. Sitzreihe ausklappen und hätten somit 7 Sitze. Perfekt für unsere theoretische (!) Kinderplanung.

Es ist eines der wenigen Autos, in denen sogar ich mich sicher fühle & bei dem ich auf den ersten Blick sehe, ob die Türen von innen auch abgeschlossen sind. Denn ohne verschlossene Türen fahre ich grundsätzlich nicht.

Deshalb ist es mein heutiger Held des Alltags 🙂

4 comments

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: