Heute, morgen und die Hochzeit

Guten Morgen meine Lieben,

ganz klassisch für einen Montag, habe ich heute Nacht kaum geschlafen. Allerdings habe ich heute keinen Termin bei meinem Psychologen, sondern war einfach unglaublich aufgeregt, weil meine Beste am Wochenende heiratet.
Ich freue mich von Herzen für sie und habe seit ich sie kenne auf diesen Tag gewartet, immer und immer wieder musste sie ihre Traumtermine verschieben und nun ist es endlich so weit – SIE heiratet die Liebe ihres Lebens.
Ich werde ihre Hochzeitsfotografin (hihi das klingt einfach so toll^^) sein, eine ganz besondere Torte für sie backen und eeeeeeigentlich wollte ich ihre Schuhe noch mit Spitze aufpeppen. Allerdings hatte jeder von uns beiden in letzter Zeit sehr viele eigene Dinge im Kopf & so weiß ich gar nicht, ob es überhaupt noch notwendig gewesen wäre 😀

Ich werde dieses Kleid tragen, meine Haare noch mal so richtig schön kräftig tönen und wunderschöne Tunnels in den Ohren haben. Für klein Bambi muss ich diese Woche noch ein Kleid nähen und die Torte will auch noch gemacht werden.
Einen Tag vor der Trauung fahren wir schon zu meiner Herzensfamilie und schlafen dort, um ausgeschlafen bei meiner Besten anzukommen. Da ich keinen Führerschein mehr habe, müsste mein Held anders 800 km an einem Tag alleine fahren und die Trauung so gut überstehen, dass er anschließend nicht all zu müde ist. So sehe ich direkt alle Menschen wieder, die mir wichtig sind und kann bei meiner Herzensfamilie hoffentlich mal ein klein wenig abschalten.

Auch wenn die Angst vor den Menschen, dem Essen, der Fahrt, der Entfernung zu meiner Sicherheitszone etc. sich von Tag zu Tag steigert, werde ich versuchen mich bin zum Schluss zu freuen. Ich kann mir nicht alles kaputt machen lassen, nur weil irgendein Teil in meinem Kopf meint Panik zu bekommen. Dennoch lähmt mich die Angst heute schon und ich möchte einfach nur überfordert weinen.
Aber mal ehrlich, sieht das Kleid nicht toll aus? Wann bekommt man schon mal die Gelegenheit so etwas zu tragen, wenn man sein Leben zu Hause verbringt 😀

Nun muss ich mich aber auf den Weg zum Arzt machen, Blutkontrolle der Schilddrüse und da ich mich noch nicht besser fühle, hoffe ich ein klein wenig darauf, dass ich noch nicht richtig eingestellt bin 😉

Habt einen schönen Tag <3

13 comments

  1. Schickes Kleid *glitzer glitzer bling*
    Das wird bestimmt ein ganz toller Tag für euch alle. =)
    Und Bambi kannst du dann auch richtig niedlich mit Kleidchen anziehen – ich liebe das Mia rauszuputzen 😀

    Meine Schilddrüse macht auch immer Zicken… ich glaube jetzt ist sie aber richtig eingestellt, da ich kaum noch müde bin =)

  2. Das ist ein wirklich schönes Kleid! Und für alles andere wünsche ich dir ganz viel Kraft und dass es ein wunderschönes Erlebnis werden wird.
    Ich bin auch schon ganz gespannt auf das Kleid von Klein Bambi… Ich bewundere das sehr, wenn man selbst nähen kann.

  3. Hochzeiten sind doch die schönsten Anlässe sich wieder zu sehen, irgendwann sind alle Trauungen im Familien- und Bekanntenkreis durch und dann trifft man sich eine Zeit lang auf Beerdigungen. Schrecklich. Man sollte die Hochzeiten deshalb genießen, die Menschen sind gutgelaunt, es herrscht eine tolle Stimmung. Das Kleid ist übrigens toll, würde mir auch gefallen – ich mag Rot.
    LG, Emma

  4. Liebe Lena,
    das Kleid ist echt schön – auch wenn ich mich frage, wo du meinst, 50kg zu viel drauf zu haben. Die Jacke dazu sieht auch toll aus, du wirst sicher schöne Stunden haben! Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Spaß:).
    Liebe Grüße,
    Emma

    1. Hihi die 50 kg habe ich wirklich, das Kleid vertuscht das nur so schön 😀
      Sitzt unproportional verteilt am Bauch & auch wenn man es auf dem Foto kaum glauben mag, trage ich Hosengröße 50/52 – ist nur überall ein wenig weit & am Bauch sehe knapp^^

      Unter die Jacke kommt noch ein schwarzer Bolero, aber es wird nächste Woche sicher Fotos geben 🙂

  5. Denk einfach dran, dass die Leute unsere Familien sind, die eh von uns abgelenkt sein werden 😉 Das Wochenende wird so schnell wieder vorbei sein und dann wirst Du mega stolz sein können, dass du das alles geschafft hast (die Menschen, die Entfernung, nicht im eigenen Bett schlafen, etc)!
    Ich freue mich auch schon waaahnsinnig auf Euch *.*

    1. Achja, nicht nervös sein weil ich heirate 😉 Bin ich auch nicht (wer weiß, ob und wann die noch kommt ;)), denn es war und ist die richtige Entscheidung und eeeendlich geht der offiziell gemeinsame Weg für uns los 🙂 Lang genug gewartet, richtig 😉 *.*

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: