Januar 2015.

Im Januar möchte/werde ich…

… voraussichtlich vorerst meine Antibiose beenden
… ein für mich sehr wichtiges Tattoo bekommen … den Termin bei meinem Neurologen wahrnehmen
… einen Termin für die U7a vereinbaren
… die Anmeldung an die neue KV verschicken 🙂
… den Gottesdienst besuchen
… Geburtstagswünsche an meine Beste verschicken
… über den Geburtstag von klein Bambi nachdenken
… nach seinem Urlaub einen Termin bei meinem Psychologen haben
… meine Kamera wieder häufiger benutzen
… ein weiteres Projekt vorbereiten

Die erste Halbwoche im neuen Jahr hat nun begonnen und ich freue mich wie jedes Jahr darauf, endlich die neuen Kalender verwenden zu dürfen 🙂
Dieses Jahr habe ich neben den Wandkalendern je ein Kalenderbuch für Erlebnisse des Tages & Termine, sowie einen Taschenkalender für die Handtasche. Meinen Handykalender verwende ich nun schon ein komplettes Jahr nicht mehr und bin wirklich froh darüber. Vorher hatte ich mich voll und ganz darauf verlassen, dass eine Meldung kommt, die mich daran erinnert. So musste ich nicht selbst an Termine denken und habe es noch nicht mal versucht. Dass das nicht gut sein kann, liegt klar auf der Hand und so nutzte ich den 1.1.2014 um alles auf ganz normale Kalender umzulagern – mit Erfolg! 🙂

Probiert es doch auch mal aus, wenn Ihr bisher immer das Handy verwendet habt? Ich empfinde es sehr befreiend, nicht mehr so auf elektrische Produkte angewiesen zu sein 🙂

Und wie sieht Euer Januar so aus?

1 Kommentar

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: