Meine Nerven!

Wenn Kinder einem den letzten Nerv rauben…. ja, diese Tage gibt es, egal wie gern man sein kleines Windelpaket auch hat. Bei uns ist dieser Tag heute, denn klein Bambi ist seit heute morgen um 7 Uhr nur am nörgeln, motzen und weinen. Aber in einer ordentlichen Lautstärke bitte, denn anders macht es ja immerhin keinen Spaß.
Ich weiß nicht genau was sie hat, denke aber, dass ihr letzter Eckzahn nur das restliche Stückchen nach draußen wächst. Sie fühlt sich auch leicht warm an und hustet seit gestern immer wieder mal.

Natürlich kann mein kleines Wunderkind nichts dazu und ich würde ihr daraus niemals einen Vorwurf machen, doch manchmal kommt man an den Punkt, an dem man einfach nur noch seine Ruhe möchte. Und wenn es nur 5 Minuten sind, Hauptsache kein Lärm, keine Geweine & erst recht kein Geschrei.
Die kurze Zeit habe ich gerade, denn das arme Kind ist vor ca. 15 Minuten völlig erschöpft eingeschlafen. Von einer Sekunde auf die andere war sie im Land der Träume und mir tut es im Herzen weh, sie gleich wecken zu müssen.
Ich reiße sie so unheimlich ungern aus dem Schlaf, denn damit greife ich in ihren natürlichen Rythmus ein… doch wenn ich es nicht mache, ist sie wieder bis Mitternacht auf… blöde Zwickmühle *grummel*

Hachja, auf in den Kampf meine Lieben 😉

4 comments

  1. Solche Ningel-Tage haben wir zur Zeit sehr häufig. 🙁
    Entweder liegt es an den Zähnen oder dass sie viel lernt.
    Ich bin froh, dass ich sie ab und an zu Oma und Opa schaffen kann.

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: