Nutella Cookie Cups

cupcake

Zutaten:

1 Tasse geschmolzene Butter
1 Tasse weißer Zucker
1 Tasse brauner Zucker
2 Eier
2 TL Vanille-Extrakt (o. Backaroma)
3 Tassen Weizen- o. Dinkelmehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
1 Glas Schokocreme

Zubereitung:

Ihr könnt entweder eine Muffinbackform oder Papierförmchen verwenden.
In einer Backform sehen sie aber wohl besser aus 😉

1. Backofen auf 180 Grad vorheizen & Backform einfetten, falls ihr keine Papierförmchen verwendet.
2. Butter mit beiden Zuckern schaumig/cremig schlagen.
3. Eier und Vanille-Extra zugeben & verrühren.
4. Mehl mit Backpulver & Salz mischen und unter den Teig rühren.
5. Teig zu kugeln formen & in die Backform/Förmchen geben.
6. 10-12 Minuten backen, bis sie goldbraun sind (aber nicht zu dunkel am Rand).

7. Aus dem Ofen nehmen & ca. 2 Minuten ruhen lassen.
8. Die Vertiefungen mit einem Glas, einem Löffel o.ä. in die Törtchen drücken.
9. Je nach Größe der Törtchen ca. 1 EL Schokocreme in die Vertiefung füllen.
10. Wenn die Schokolade geschmolzen ist glatt streichen & 15-20 Minuten abkühlen lassen.

11. Nach ca. 1 Stunde ist die Schokocreme soweit gehärtet, dass man die Törtchen problemlos transportieren kann.
Ganz besonders gut schmeckt es auch, wenn man die Törtchen so lange in den Kühlschrank stellt, bis die Schokocreme vollständig ausgekühlt & erhärtet ist.
Dann ist es vor allem vor warme Sommertage ideal 🙂

Gefunden habe ich das Rezept bei Daisy Chubb´s, habe allerdings den braunen Zucker auch durch weißen ersetzt, da wir keinen braunen da hatten.
Viel Spaß und lasst es Euch schmecken <3

1 comment

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: