One Lovely Blog-Award & Liebster Award

Die liebe Emma von emmasjoyofliving hat mich für den One Lovely Blog Award nominiert und ich fühle mich wie immer sehr geehrt <3
Vor allem ist ein so genialer Award, mit lediglich 7 Fakten über mich 🙂

Worum es geht? Hier sind die Regeln:
Thank and link the person who nominated you.
List the rules and display the award.
Share 7 facts about yourself.
Nominate 15 Bloggers & comment on their posts to let them know they have been nominated.

7 Fakten über mich

  • Ich wusste schon sehr früh, dass ich jung Kinder bekommen möchte und wollte in meinem Alter auf jeden Fall schon 2 Kinder haben & evtl. mit Nummer 3 schwanger sein.
  • Durch Bambina habe ich meine ökologische Ader entdeckt und meine komplette Lebenseinstellung geändert.
  • Tiere liegen mir sehr am Herzen und ich wünsche mir ganz besonders einen Bernhardiner, einen Löwen und einen Delfin 😉
  • Mein Held und ich führen eine ganz spezielle Beziehung, die viele nicht verstehen könnten, wenn sie davon wüssten.
  • Yoga, vegan, gläubige christliche Buddhistin, Tattoo, Piercing, bunte Haare & öko.
  • Ich bin ein kreativer Freigeist und könnte mir ein festgefahrenes in Schubladen gepresstes Leben nicht vorstellen.
  • Es gibt nicht viele Freunde in meinem Leben, doch die die ich habe sind wirklich wahre Freunde <3

Ich nominiere

  1. Seelen.Spiegel
  2. Motzmama
  3. feiersun
  4. nynoonana
  5. MamasMäuse
  6. Mamamulle
  7. Ostseemama
  8. Fusselfamilie
  9. Mit Kinderaugen
  10. Alltagsfieber
  11. nichtszubereuen
  12. Froileinfuchs
  13. Mama I & Mama J

Nominiert wurde ich hier von der lieben MamasMäuse, die als Dauernachtwache sehr viele Nächte nicht zu Hause verbringt!
Hier beantworte ich lediglich ihre Fragen und gebe sie an Euch weiter, weil mir einfach nicht genug einfallen wollen 😀

  1. Wie bist du zum bloggen gekommen?
    Vor einigen Jahren hat mich meine beste Freundin zum bloggen gebracht, damals noch über tumblr, anschließend über blogger und nun bin ich hier. Mein Blog ist mein Schützling und liegt mir sehr am Herzen 🙂
  2. Würde dir das bloggen fehlen, wenn Ja, warum?
    Sehr! Ich blogge nun schon so lange auf verschiedenen Blogs und es ist inzwischen zu einem Teil meines Lebens geworden. Hier kann ich freudiges und trauriges teilen, meine Gedanken aufschreiben und auch das ein oder andere verarbeiten. Außerdem habe ich so viele liebe Menschen kennengelernt, die ich nicht mehr missen möchte 🙂

 

  • Kennst du meinen Blog bereits und was gefällt dir daran?
    Ich kenne Deinen Blog und bin damals über Deine Freitags-Starter bei Dir hängen geblieben. Ich finde es unglaublich beeindruckend mit kleinen Kindern im Nachtdienst zu arbeiten und das dann alles so auf die Reihe zu bekommen. Ich glaube ich wäre so erledigt, dass mit mir kaum noch etwas anzufangen wäre und ich mich durch den Tag quälen müsste.
  • Was wäre für dich ein absolutes No Go auf einem Blog?
    Ein absolutes No Go sind für mich bezahlte Beiträge, bei denen der Blogger nicht bei seiner Meinung bleibt, sondern die Meinung erkauft wird. Für mich geht da die Glaubwürdigkeit verloren und was möchte ich mit Empfehlungen, bei denen ich nicht weiß, ob das Produkt wirklich so gut ist?
  • Liest du viele Blogs, oder schreibst du lieber?
    Mittlerweile lese ich ganz gerne andere Blogs, allerdings auch wirklich nur, wenn sie und die Menschen dahinter mir gefallen. Häufig fehlt mir allerdings die Zeit und ich muss mich entscheiden ob ich nun selbst schreibe oder lese.
  • Würdest du Spass an Bloggertreffen haben, oder möchtest du lieber anonym bleiben?
    Grundsätzlich finde ich Bloggertreffen toll, da ich jedoch ziemlich Angst vor Treffen mit anderen Menschen habe, wäre es leider nichts für mich. Mit dem ein oder anderen Blogger würde ich mich allerdings doch ganz gerne irgendwann, irgendwie mal treffen 🙂
  • Was für ein Typ Mensch bist du?
    Solche Fragen sind immer schwierig… ich bin ein ehrlicher Mensch, der es ganz und gar nicht ausstehen kann angelogen zu werden. Gibt jemand seine Lügen allerdings zu, kann ich in den meisten Fällen gut darüber hinweg sehen. Momentan bin ich auf dem besten Weg ein Vollblut-Öko zu werden und fühle mich wirklich gut dabei, ansonsten ist mir Harmonie sehr wichtig und der liebevolle Umgang mit Kindern.
  • Besitzt du Charaktereigenschaften, die du an dir selbst nicht Leiden kannst?
    Ja und nein. Es gibt das ein oder andere, das ich überhaupt nicht leiden kann, allerdings ist es in gewisser Weise krankheitsbedingt und macht nicht unbedingt meinen Charakter aus. Im Endeffekt macht es wohl keinen Unterschied, allerdings hoffe ich, dass meine Therapie irgendwann Wirkung zeigt und es besser wird 🙂
  • Hast du einen Lebenstraum?
    Eine Delfintherapie in Folrida & das Leben mit Tieren auf einem Selbstversorgerhof 🙂
  • Was möchtest du deinem Kind mit auf den Weg geben?
    Viel 🙂
    Allem voran Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl, Liebe, Ehrlichkeit und die Gewissheit so angenommen zu sein wie sie ist.
  • Was ist dein bisher schönstes Erlebnis?
    Die Momente in denen Bambina stürmisch auf mich zurennt und mir in die Arme fällt <3
    Oder die Situationen, wenn ich morgens mit Küssen und einem „Mama lieeeeeeeeb“ geweckt werde 🙂

 

 

2 comments

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: