Schokolollys mit „Bärenfüllung“

Als es letztens bei lidl Lollyformen aus Silikon gab, dachte ich mir, dass es doch bestimmt toll für mein Bambikind wäre. Sie isst den Tag über kaum etwas, mit ein wenig Schokolade kann man ihr aber fast immer eine Freude machen. Zum Ausgleich liebt sie allerdings auch Äpfel, Karotten, Paprika, Tomaten etc. die sie sich mittlerweile sogar selbst aus dem Kühlschrank holt.

Nun hatte ich sie eine Weile in unserer Küche liegen & habe sie letztendlich doch weggepackt, weil ich es öde fand einfach nur Schokolade zu schmelzen und in eine andere Form zu bringen. Allerdings hatte ich mal die „Choco Jelly“ von Milka und verspürte gestern plötzlich einen Heißhunger auf Gummibärchen in Vollmilchschokolade. Da war sie, die rettende Idee! (:


Ihr braucht dazu eigentlich nur Lollyförmchen, Stiele, Gummibärchen & Schokolade.

Verwendet habe ich die blaue Vollmilchschokolade, die es für 0,39 € bei lidl zu kaufen gibt (ich liebe lidl^^) & die günstigen Gummibärchen von SugarLand (ebenfalls lidl). Sie sind etwas kleiner und günstiger als Haribo.

Zuerst habe ich die Schokolade in ein kleines Schüsselchen gelegt, um sie im Wasserbad zu erhitzen. Während sie langsam schmolz schnitt ich die kleinen Bärchen in 3 Teile und verteilte sie gleichmäßig in die einzelnen Formen. Stiel in die Mulde legen und schon ist die Vorarbeit vollständig geleistet.
Nun muss eigentlich nur noch die Schokolade gleichmäßig verteilt werden & dann kommt leider viel zu schnell der nervende Teil des Wartens 😀

Eine Tafel Schokolade reicht übrigens gerade so für die Blumenlollys.
Bambina fand es toll, der Held fand es toll & ich hatte meine Schokolade mit Gummibärchen, die übrigens nicht wirklich anders geschmeckt hat, als die von Milka 🙂

 

 

4 comments

  1. Iiiiih, Gummibärchen mit Schokolade – mir dreht sich der Magen. 😉 Ich mag schon keine Gummibärchen. Aber mit Schokolade kann ich mir die Dinger noch viel weniger vorstellen… 😮

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: