Sonnenschein hinter dem Regenbogen

Gestern morgen lag der heißersehnte Brief des Versorgungsamtes endlich in meinem Briefkasten. Zum Glück hatte ich es gerade ziemlich eilig & somit keine Zeit noch schnell nervös zu werden.
Ich wartete schon seit September jeden Tag auf diesen Brief & hatte die Befürchtung Widerspruch einlegen zu müssen. Denn es war das erste Mal, dass ich nicht wusste, was mein Arzt geschrieben hat. Doch vielleicht sollte ich ihm ein klein wenig mehr vertrauen, denn ich behalte meine Prozente sowie die Merkzeichen. Erleichterung!
Wenn er abgelaufen ist, werde ich ihn also einfach verlängern lassen & ich hoffe, dass ich dann auch einen dieser tollen neuen Außweise in der Größe einer Bankkarte bekomme.

Im Laufe der nächsten 1-2 Jahre werde ich auch meine psychischen Probleme mit aufnehmen lassen, wodurch ich eigentlich wieder auf 100% hochgestuft werden sollte. Dann bekomme ich vielleicht auch einen Bildungsgutschein vom Amt, bzw. einen Lehrgang bezahlt. Momentan falle ich da in eine ungünstige Grauzone. Arbeitsunfähig, aber unter 25, keine Ausbildung, keine 3 jährige Berufserfahrung.
Doch ich warte einfach ab, was die Zeit so mit sich bringt, immerhin bin ich gerade eh in Elternzeit & muss mir somit keine Gedanken um die Agentur für Arbeit machen 🙂

Wie ihr wisst habe ich gestern mein Tattoo bekommen & ich hatte es mir viel schlimmer vorgestellt 😀
Es war mit epilieren zu vergleichen & nur am Schluss wurde es stellenweiße schmerzhaft. Ich habe fast die komplette Zeit nebenbei ein Buch gelesen, oder dem Gespräch zwischen dem Helden & dem Tätowierer gelauscht. Er hat eine interessante Lebenseinstellung, eine Mischung aus sehr locker und ernst. Von der Art her ein wirklich lässiger Typ, der allerdings nicht in meinen Bekanntenkreis passen würde.
Seine Einstellung, macht sich allerdings auch an den Tattoopreisen und Wartezeiten bemerkbar. Er will nicht lange auf sein Tattoo warten, wenn er ein neues möchte, also hat er auch keine langen Wartezeiten. Er hält nichts von diesen überteuerten Tattoostudios, also sind seine Preise wirklich günstig. Trotzdem ist er kein Pfuscher, verwendet ausschließlich vegane Farben aus Deutschland & hat das Stechen wirklich drauf. Wahnsinn.

Zeigen kann ich es Euch allerdings noch nicht, da ich heute noch ein klein wenig nachgestochen werden muss 😉

5 comments

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: