Sonntagsfreuden & Wochenrückblick 08/2015

Bildschirmfoto 2015-02-22 um 11.21.07

Wie ich vor kurzem schon erwähnt hatte, waren wir Dienstag auf dem Faschingsumzug, in einem Nachbarort. Hier bei uns gibt es eigentlich keinen richtigen Karneval und so war ich dieses Jahr erst auf meinem zweiten Umzug. Früher durften wir uns auch für die Schule nie wirklich verkleiden, weshalb es für mich etwas ganz besonderes war mit klein Bambi als Tante Mania und meinen Schwestern als Katze und Hippiebraut die Wägen zu beobachten. Es dauerte nicht lange, da hatte uns die gute Laune der anderen angesteckt und wir waren voll und ganz in unserem Element.
Fazit: Ich mag Karneval! 🙂

Warst Du auch auf einem Umzug, oder sogar feiern? Oder war Deine Woche eher ruhig?


 

 

Daumen hoch für: den tollen Umzug und die netten Menschen, die am Ende extra noch zu Bambina sind um ihr die restlichen Süßigkeiten zu geben
Daumen runter für: die Neuigkeiten, die wir von der Krankenkasse erfahren haben :-/
Hörenswert: Mama – Lumaraa
Sehenswert: Unser grüner Planet
Gegessen: Bananen, Zwieback, Nudeln, Suppe
Getrunken: Cola light, Tee
Geärgert: dieses doofe, blöde Bundesversicherungsamt – verbietet den Kassen einfach freiwillige Leistungen *wütend*
Gefreut: Positive Neuigkeiten bei dem wichtigen Arzttermin *.*
Gestaunt: So lange, habe ich mich so wenig bei wichtigen Menschen gemeldet… unverzeihlich…
Gelesen: Gut gegen Nordwind – Daniel Glattauer
Gebloggt: Montagszauber, Fastenzeit 2015, Freitags-Füller, [Blogparade] Rituale aus der eigenen Kindheit, 7 Jahre Held & Glückskind
Bewundert: Der Arzt wusste tatsächlich noch wer ich bin und was meine Geschichte ist 🙂
Vorfreude auf: mein Tragetuch *.*
Auf der Skala von 1-10: Die Woche war im Wechsel alles von 1 – 10
Gut zitiert: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!

4 comments

  1. Hier bei uns gibt es kein Karneval. Die Kinder in Kindergarten und Schule feiern höchstens mal an einem Tag Fasching. 😉

    Würde diese bunten Tagen aber gerne mal miterleben.

    Eine schöne Woche dir! <3

  2. Hier war auch wegen Krankheit alles still gelegt. In einer Faschingshochburg!!! Aber da ich es eh nicht so mag, wars ok. Dafür hatten wir täglich zwei bis fünf Besuchskinder… Also auch laut und bunt.

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: