Sonntagsfreuden & Wochenrückblick 50/14

Die Gewissheit, dass mein Held und ich zusammenhalten, wann immer es schwierig wird. Er nach all der Zeit immer noch an meiner Seite ist und ich mich voll und ganz auf ihn verlassen kann.
Das Gefühl der Geborgenheit, wenn ich in seinen Armen liege und der Friede, der uns beide umgibt. DAS ist meine heutige Sonntagsfreude <3


Daumen hoch für: den Mini-10-Stände-Weihnachtsmarkt, meinen Helden, die liebe Anwältin und klein Bambi
Daumen runter für: die Intrigen einer Schwiegermutter
Hörenswert: Kartenhaus – Adel Tawil
Sehenswert: Doctor Who mit dem 10th doctor <3
Gegessen: Soja Shake, Gemüsebrühe, Joghurt, Lebkuchen
Getrunken: undendlich viel Tee
Geärgert: der Druck, der von Schwiegermama und ihren Eltern ausgeht :-/
Gefreut: Kündigung an die KV verschickt, Reise zur Herzensfamilie geplant,  Weihnachtsmarkt mit meinem Helden und klein Bambi
Gestaunt: „Bambi einmal fahren“ – sie kauft selbst den Chip für das Karussell
Gekauft: einen Standmixer <3
Gebloggt: Dankbarkeit statt Sachen, „Explaining my Depression to my Mother“, 365 Tage Veränderung, Freitags-Füller, [DIY] Kunterbunter Baumschmuck aus Holz
Gelesen: vegan & bio
Süchtig nach: Fanta zero
Vorfreude auf: mein kleines Patenkind <3
Letzte Sünde: wegen einer Kleinigkeit fluchen
Gut zitiert: An seinen Vorfahren kann man nichts ändern, aber man kann mitbestimmen, was aus den Nachkommen wird. – françois de la rochefoucauld

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: