Stephanie, Kuchen und Blumenschmuck

Vorhin ist der Held durch Zufall auf Stephanie´s blog gekommen.
Ich hatte ihn bis vor ein paar Tagen noch als Startseite meines Internetbrowsers & bei ihm ist er wohl noch als Favorit gespeichert.
Er saß im Wintergarten am Laptop und meinte plötzlich, ob das nicht Stephanie ist?!
Ich komme raus und sehe ein neues Foto von ihr. Ein Foto mit blondierten Haaren, ein Foto einer neuen Stephanie.
Es ist sonderbar, wirklich sonderbar. Wir waren 2,5 Jahre die besten Freunde und von heute auf morgen ist alles vorbei.
Vielleicht bin ich heute einfach eh ein wenig melancholisch, aber beim Anblick ihres Fotos wurde mir mit einem Schlag bewusst, wie sehr sie mir doch fehlt.
Auf der anderen Seite wusste ich aber auch, dass es nie wieder so werden könnte wie es mal war.

Vor kurzem erreichte mich wortlos ein „Päckchen“ mit dem Anhänger den wir ihr zu Weihnachten geschenkt haben und einem kleinen Dekoelefanten, den ich ihr zu Nikolaus geschickt hatte.
Eine Geburtstagskarte für Bambi war noch darin und eine Packung mit knisterndem Badezusatz, beides wohl noch von vor dem Streit.
Sobald wir ein wenig Geld über haben, werde ich ihr wohl noch ihre Bücher schicken und vielleicht einen letzten Brief, aber das weiß ich noch nicht.
Momentan gibt es wichtigeres in meinem Kopf als Freundschaftsstreitigkeiten, vor allem wenn einem klar wird, dass man der anderen Person lange nicht so wichtig war, wie man dachte.

So und jetzt genug davon. Heute ist noch viel zu tun.
Später werde ich anfangen die ersten Kuchen für Bambi´s Geburstag zu backen & bei bonbrix Kleidung für die Beerdigung bestellen.
Dann darf mein kleines Bambibaby in die Badewanne und ich hoffentlich irgendwann ins Bett 😀
Morgen früh gehen wir dann gleich zum Floristen, um den Grabschmuck zu besprechen. Es wird wohl einen großen Kranz geben, an dem mehrere Schleifen angebracht sind.
Einen eigenen können wir uns zur Zeit leider nicht leisten.

Morgen wird es dann also endlich Fotos der Kuchen geben 🙂

3 comments

  1. Oje, ich finde das gemein, wenn man Geschenke zurückschickt. So als wären sie und die Geste, die dahinter steckt, nie etwas Wert gewesen. Mein letzter Ex hat das immer so gemacht, wenn wir wieder einen Streit wegen seiner Eifersucht hatten. Dann hat er mir die Geschenke zurückgegeben. Und das hat mir immer unheimlich weg getan. Wie es dann auseinander gegangen ist, das gleiche Spiel. Nur da war ich bereits so weit, dass es mir nichts mehr ausgemacht hat. Vielleicht auch deswegen, weil ich das ganze beendet hatte, weil nach Bedrohungen und Schlägen von ihm nicht mehr viel übrig geblieben ist.
    Wie sind die Kuchen geworden? Fotos? 🙂

    1. Ja, Eifersucht ist doof, Igno ist doof, die meisten Menschen sind doof. Oder so. 😉
      Zerlaufene Muffins schmecken bestimmt noch einmal viel besser, als normale. Und den Kuchen, den pappst Du mit leckerer Buttercrème zusammen und gibst fette Glasur drüber. Der muss nämlich so sein. 🙂

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: