Herbstverlosung <3

Vor einem Jahr fragte ich bei Räubersachen an, ob ich einen Gutschein kaufen könne, der dann direkt an den Gewinner meiner Verlosung geschickt würde.
Damals wollte ich meinen Umzug auf meine eigene Domain feiern, doch dann saß ich Nächte lang vor dem Bildschirm, um meinen Blog zu retten. Zusätzlich die ständige Sorge um den Elfen,  die Termine und Klinikaufenthalte… immer kam irgendwas dazwischen.

Geduldig wurde der Gutschein für mich aufbewahrt, unser Kontakt war stets freundlich und inzwischen bin ich sogar irgendwie froh, dass es sich so lange zog.
War es damals die Idee hinter vermieteter ökologischer  Kleidung für kleine Räuber die mir gefiel, bin ich heute vom kompletten Konzept überzeugt.
Wer der kleinen Firma bei Instagram folgt, merkt schnell, dass es einen roten Faden gibt, der sich durch alles zieht. Hier steckt wirklich Herzblut dahinter und nicht etwa das Aufspringen auf einen möglichen neuen Trend.
Die Kleidung wird liebevoll repariert und ist durch zauberhafte Stickereien und Applikationen anschließend noch hübscher als zuvor und vor allem einzigartig. Verschickt werden die Bestellungen nicht etwa in neuen Kartons, sondern in welchen, die schon eine Geschichte zu erzählen haben und deren Leben nicht für Räubersachen begann.

Für mich ist dieses Unternehmen der Inbegriff der #Antiwegwerfgesellschaft und sollte unbedingt unterstützt werden. Daher freue ich mich wie ein Seitanschnitzel, heute e n d l i c h meine Verlosung zu starten <3

Einen Erfahrungsbericht der lieben Hebamme.Hebanni, könnt ihr hier lesen 🙂

Zusätzlich zu einem Gutschein von Räubersachen im Wert von 10 €, verlose ich den wundervollen „Träum von Daheim“-Tee aus biologisch angebauten Kräutern von Kräutermädchen.de.
Er schmeckt nicht nur lecker, sondern ist auch für Kinder geeignet und ganz vielleicht hilft er ja auch bei den ein oder anderen Bauchschmerzen 😉
Da zu ökologischer Kleidung, Herbstwetter und warmen Tee eine Lektüre für gemütliche Abende nicht fehlen darf, gehören auch die beiden Bücher „König Elch“ und „Herr Uhu macht Urlaub“ zum Gewinn *.*

Mitmachen kannst du wie folgt:

A – du folgst mir auf Instagram und lässt mir einen Kommentar unter dem Verlosungsbild da. Für ein Zusatzlos einfach das Foto unter dem Hashtag #elfenhimmelsHerbstzauber  reposten oder

B – du folgst mir auf Facebook und teilst diesen Artikel dort öffentlich. Für ein Zusatzlos einfach einen Freund verlinken 🙂

Ein Kommentar darüber, dass teilgenommen wurde, ist nicht notwendig, sorgt aber dafür, dass ich auch niemanden übersehe.

Das Gewinnspiel endet am 25. Oktober 2017 um 23.59 Uhr.
Ausgelost wird am 26. Oktober via random.org

Teilnahmebedingungen & rechtliches

  • Du musst 18 Jahre alt sein
  • Wohnsitz innerhalb der EU
  • Der Gewinner wird namentlich bei Instagram und Facebook genannt
  • nach 3 Tagen ohne Reaktion lose ich erneut
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

 

[Gastbeitrag] Räubersachen

Da Räubersachen.de wundervoll und unterstützenswert ist, der Elf aber so viel bricht, dass ich nur eigene Kleidung verwenden kann, fasste sich die liebe Hebamme.Hebanni ein Herz und schrieb einen kleinen aber feinen Erfahrungsbericht für mich <3

Räubersachen:

Vor fast 15 Monaten wurde ich zum zweiten Mal Mama.
Natürlich beschäftigte ich mich während der Schwangerschaft mit Kleidung und Ausstattung, holte die wenige aufbewahrte Kleidung des Buben hervor – hauptsächlich Cosilana, Disana, Engel.
Das meiste davon aus Wolle, Wolle/Seide oder guter Biobaumwolle. Qualitativ hochwertige, biologisch und ethisch korrekte Kleidung war uns damals wie heute wichtig.
Der Bube war ein Winterbaby, daher hatten wir deutlich mehr wärmende Wolle als Wolle/Seide oder ähnliches. Im Zuge diverser Online-Shoppingtrips bin ich dann auf Räubersachen gestoßen.
Eine Firma, die es sich zum Ziel gemacht hat, gute und hochwertige Kleidung an Familien zu vermieten. Das Konzept überzeugte mich SOFORT. Wie gerne hätte ich sowas schon beim Buben gehabt!!!

Denn, machen wir uns nichts vor: man kauft die schöne und vor allem kostspielige Kleidung und schwuppdiwupp ist das Baby raus gewachsen. Das hat mich immer sehr frustriert.
Ich testete also Räubersachen mit Schlüttlis, Schlafsäcken, einer Jacke, Hose und Overall – alles aus Wolle und vor allem Wollfleece.
Die erste Lieferung kam prompt, schön verpackt, unkompliziert und mit ihr nette Worte, Waschmittel und eine nette Beigabe. Auch der Rückversand ist kostenlos und absolut unproblematisch.
Ich für meinen Teil „räuberte“ die Kleidung mit der Wühlmaus ordentlich aus und wollte einige Teile sogar behalten – da der Mietpreis auf die Kleidung angerechnet wird, ist das mehr als fair!

Kurzum: nicht nur das Konzept, auch die wirklich tolle, liebevolle Umsetzung überzeugt mich völlig. Mittlerweile ist die Auswahl deutlich gewachsen 😉und einige Dinge sind schon sehr „ausgeräubert“. Räubersachen wäre aber nicht Räubersachen, wenn sie nicht auch dafür eine charmante Lösung hätten: zauberhafte Applikationen, Stickereien, … zieren nun die vermeintlich „kaputten“ Bodies, Hosen, Jacken etc. Das macht richtig gute Laune und senkt die Angst davor, die Sachen auch tatsächlich zu benutzen.
Preislich ist Räubersachen absolut angemessen.
Ich verschenke gerne Räubersachen zur Geburten, Geburtstagen und auch einfach so, wenn ich weiß, dass etwas benötigt wird. Eine schöne und sehr ökologische Art unsere Kinder in gute Kleidung zu hüllen und dabei noch etwas gegen die Wegwerfgesellschaft zu tun.