Weltuntergang Teil 2

Bildschirmfoto 2012-12-21 um 01.44.01

T-Online verkündet, dass Forscher den Weltuntergang „abgesagt“ haben, doch bringt das wirklich was?
Bildschirmfoto 2012-12-21 um 01.56.06

Der Teil der Menscheit, der wirklich Angst davor hat, wird sich auch von Meldungen dieser Art nicht beruhigen lassen, doch was ist mit dem anderen Teil?
Die die sich keinerlei Sorgen darum machen, dürften sich auch für Entwarnung nicht interessieren, oder sich sogar noch bestätigt fühlen & was ist mit den Unsicheren?
Ja ich glaube diesem Teil bringt es am Meisten!

Wir haben die Nacht vom 20. auf den 21. Dezember 2012, das „Ende naht“ und in facebook häufen sich die Meldungen.
Die meisten Statusmeldungen ziehen das Ganze etwas ins Lächerliche, doch muss das sein?
Wenn man nicht daran glaubt & sich keinerlei Sorgen darum macht, kann man es denn dann nicht für sich behalten?
Denn mal ehrlich, man muss nicht noch zusätzlich auf den Ängsten der anderen herumtrampeln!
Ich konnte es dank Beruhigungstabletten einigermaßen ruhig angehen, doch trotzdem fand ich es nicht sonderlich prickelnd immer wieder auf´s Neue darauf hingewiesen zu werden.
Am heftigsten fand den Post des Links der Seite 21dezember2012.org, dort gab es sogar einen Countdown bis zum Ende der Welt. Als ich den Link zum ersten Mal geklickt habe, stand er auf 13 Stunden 48 Minunten und 23 Sekunden, da geht einem wirklich das Herz auf. Bildschirmfoto 2012-12-21 um 02.00.19

Ich kann nicht beurteilen, wie es in den Köpfen der Menschen aussieht und ob sie vielleicht doch wirklich nur auf stark machen und mit ihren Posts ihre eigene Angst überspielen, oder sich selbst beruhigen wollen. Aber sind wir doch mal ehrlich, dadurch wird das Thema immer präsenter. Es nimmt eine immer größere Rolle ein und spielt den Medien immer mehr Geld zu. Ich zitiere aus dem Artikel von t-online:

Bildschirmfoto 2012-12-21 um 01.59.40Das Geschäft mit der Angst

Und dennoch ist die Beschwörung des Weltenendes ein lohnendes Geschäft. Neben T-Shirts, Ratgebern und DVDs werden auch Studienreisen unter dem Motto „Weltuntergang der Maya“ angeboten. Als Höhepunkt wird eine Feier in der Maya-Ruinenstadt Uxmal auf der Halbinsel Yucatan angepriesen – passenderweise am 21. Dezember.

Eher mit einem Augenzwinkern greifen andere Veranstalter das Thema auf: In Berlin soll ein Punkkonzert den Weltuntergang „mit allen musikalischen Mitteln“ verhindern. Der Oberligist Westfalia Herne lockte mit seiner PR-Aktion „Apokalypse Blau“ immerhin 3200 Zuschauer ins Stadion. Rapper Samy Deluxe ließ sich gar zu einem neuen Musikgenre inspirieren. Sein Alter Ego „Herr Sorge“ versucht sich auf dem Album „Verschwörungstheorien mit schönen Melodien“ an „fröhlicher Weltuntergangsmusik“. Die Plattform „Wimdu“, die im Internet private Reiseunterkünfte vermittelt, berichtete von ausgebuchten Bunkern und sonstigen Schutzräumen.“

Wie ich auch in meinem letzten Post schon erwähnt hatte, finde ich es nicht in Ordnung!
Doch nun habe ich noch mehr gelesen & musste einfach ein weiteres mal darüber schreiben, denn bisher war mir nicht bewusst, dass es selbst Studienreisen unter dem Motto des Weltuntergangs gibt!
Ich frage mich gerade wirklich, was das für eine Welt ist, auf der wir leben.

Zum Abschluss zeige ich Euch noch meinen Lieblingspost auf facebook, bevor ich mit dem Gedanken an den „abgesagten“ Weltuntergang schlafen gehe!

Bildschirmfoto 2012-12-21 um 02.00.44Dieser selbstsichere Status, stammt von einem Mädchen mit dem ich schon persönlich über das Thema unterhalten habe. „Damals“ erzählte sie mir, dass sie wenn sie ehrlich ist, ganz schön Angst davor hat. Ständig hört man es überall und dann macht man sich schon so seine Gedanken. Der Status beweist also meine Theorie, dass viel mehr Menschen Angst davor haben, die es niemals offen zugeben würden. Und ich wette, so ist es auch bei einigen anderen ach so tollen „morgen geht die Welt unter hahaha“-Meldungen 😉

Sag mir Deine Meinung :)

%d Bloggern gefällt das: