Osterlicher Heiratsantrag <3

Ich hatte mitbekommen, dass mein Held dabei war mir ein Ostergeschenk zu basteln und auch das „Körbchen“ dazu, hat er selbst gemacht. Obwohl ich versucht habe mir nichts anmerken zu lassen, war ich doch ganz schön gespannt und neugierig, was er sich hat einfallen lassen. Immerhin sollte es das erste Ostern mit einem persönlichen Geschenk […]

Read More

[Auf dem Weg…] Innere Erfüllung

 Bald, ja ganz bald sogar, wird es hier wieder regelmäßig neue Texte zu lesen geben. Langsam erholen wir uns und der Gedanke an den Blog fühlt sich nicht mehr ganz so sehr nach Arbeit an, der man krank doch nicht nachgehen möchte. Heute Abend und nächste Woche habe ich sogar je eine Shopvorstellung für […]

Read More

Schwanger so weit das Auge reicht…

… und dazwischen die Frage „Wann ist es bei Euch denn endlich wieder so weit?“ Kaum ist Bambinchen dem Babyalter entwachsen, häufen sich die Fragen, wann Nummer 2 sich denn auf den Weg machen wird. Von überall her kommen Meinungen und Ratschläge. Die einen meinen, wir sollten uns doch nun beim zweiten bitte etwas Zeit […]

Read More

Das perfekte Familienleben für uns… <3

Ich sitze auf unserer Küchenbank, ruhige Musik erklingt im Hintergrund und sehe meinen ganzen Stolz durch das Fenster im Sandkasten spielen. Neben mir steht eine dampfende Tasse Gewürztee, in mir die Gewissheit, dass mein Held draußen gut auf unser Bambinchen aufpassen wird und dieser Moment der Entspannung ist pures Glück für mich. Ich fühle mich […]

Read More

Auf die Plätze, Daumen drücken, los!

Um 10 Uhr schreibt mein Held seine erste Klausur des 1. Semesters und im Gegensatz zu einem normalen Studiengang, hängt in gewisser Weise Job und Studium davon ab. Da er kein Semester anhängen und Klausuren nicht in jeden Fall wiederholen kann, wünsche ich ihm heute einen ruhigen Geist und wache Gedanken. Seit wir zusammen sind, […]

Read More

7 Jahre Held & Glückskind <3

Ein klein wenig mehr als 7 Jahre ist es nun schon her, als ich Deinen ersten Liebesbrief bekam, in dem Du mir mit den Worten „ich glaub ich hab mich irgendwie etwas in Dich verknallt“ eröffnet hattest, was Du für mich empfindest. Bis heute steckt der mit Rotstift geschriebene Brief in meinem Geldbeutel und begleitet […]

Read More