3 Kommentare

  1. Oh, ein Igel…wie s√ľ√ü! Man sieht die ja nur noch ganz, ganz selten. Wir hatten letztes Jahr im Herbst auch einen, der hatte unter dem Efeu an unserer Terrasse vergraben und es sich gem√ľtlich gemacht….ich bin jeden Tag so dankbar, dass wir einen Garten haben, und dort auch noch wirklich viele Tiere zu finden sind. Trotz Gro√üstadtleben kann ich der Motte so ganz viel Natur mit all¬ī den Tieren zeigen, die dort leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.