[Frühchenzauber] enge Bindung

Beatmung, Frühchen, Extremfrühchen, SSW28, 29. SSW
Frühgeburt, Frühchen, Extremfrühchen, Frühchenmama, Frühchenpapa, Frühcheneltern
Geschrieben von preemie.mum

Schwangerschaftswoche : 28+2
Gewicht : 1065 Gramm 
Größe/KU: 38,5cm & 28cm 
Geschlecht : männlich 

Magst du den Grund für die Frühgeburt verraten ?
Einen wirklichen Grund gab es leider nicht; es ist bis heute nicht bekannt ob diese Geburt nicht vielleicht völlig unnötig gewesen ist.
Seine Herztöne waren beim CTG auf 60, sie haben sofort reagiert und ihn geholt. Aber es kann sein, dass er geschlafen hat.. 

Hattest du einen Kaiserschnitt, oder kam dein Kind spontan zur Welt ?
Ich hatte einen Notkaiserschnitt mit Vollnarkose 

Wann konntest du dein Frühchen zum ersten Mal sehen ?
Milan ist um 21:16 Uhr geboren.
Ich war ungefähr um 2 Uhr nachts so weit, dass ich auf die Station wollte, aber mein Körper hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ich bin immer wieder kollabiert & hab somit einer Schwester mein Handy gegeben und sie gebeten, ein paar Bilder für mich zu machen.
Am nächsten Morgen bin ich sofort nach dem Aufstehen auf die Kinderintensiv.

Beatmung, Frühchen, Extremfrühchen, SSW28, 29. SSW

Wie ging es dem kleinen Kämpferbaby?
Er war super klein & dünn.
Hatte einen Tubus in der Nase und an beiden Händen und Füßen Zugänge. Seine Sättigung sowie Temperatur konnte er überhaupt nicht halten.
Wir konnten leider nur von Stunde zu Stunde denken. Leider hatte er super viele Sättigungsabfälle sowie Krankenhauskeime; es war ein 3 monatiges auf und ab. 

War Beatmung notwendig ?
24 Stunden Tubus, danach bis zur Mitte 2.Lebensmonat CPAP, dazu Koffein 3x täglich um seine Atmung anzuregen. 

Frühchen, Extremfrühchen, CPAP, SSW28, 29. SSW

Und wie ging es dir mit der ganzen Situation ?
Also nun ja, ich war 21, mein Mann auf Montage und nur an den Wochenenden da. Ich war Mutter von jetzt auf gleich und wenn ich ehrlich bin, hab ich mich zu der Zeit, noch nicht mal richtig schwanger gefühlt 🙈
Die ersten 5 Tage waren die Schlimmsten. Ich hatte das Gefühl ich bin da in einer Art Testphase, ich komme ins Krankenhaus und kümmer mich um ein Kind.
Um eins. Nicht um meins.
Nach dem ersten Schock kamen die Muttergefühle und der Kämpfergeist ☺️
Ich war 6-8 Stunden täglich da und habe die Schwestern, Ärzte sowie Google mit fragen bombardiert. Milan und ich haben eine enge Verbindung, ich bin nachts sofort aufgewacht wenn es ihm schlecht ging und habe wirklich fast immer zum gleichen Zeitpunkt im Krankenhaus angerufen, in dem die Schwestern gesehen haben, das es ihm schlecht geht. 

Was hat dir am meisten geholfen und was hättest du dir von deinen Mitmenschen gewünscht?
Verständnis.
Ich habe so viele Sätze gehört, wie „sei doch froh, so hast du noch Zeit für dich„, oder „genieß die Ruhe.
Mir haben sogar manche gesagt ich soll nicht so viel weinen, er kommt ja irgendwann nach Hause und ist nicht gestorben.
Als Milan zu Hause war, hat er 17 Stunden durchschnittlich geschrien. Auch da kamen nur Sätze wie „also das du das so kannst, ich könnte das ja nicht.“ Hatte ich eine Wahl ? 

Am meisten geholfen hat mir meine Schwiegermutter. Sie war einfach da und hat mich unterstützt wo sie konnte. 

Was ist deine prägendste Erinnerung an die Frühchenzeit?  
Für mich war das Prägendste in erster Linie die Geräusche.
Ich habe heute noch Alpträume in denen die Geräte alle piepen und ich sehe wie die Sättigung abfällt. Dazu war es die Stärke, die unglaubliche Stärke, die so ein kleines Wesen haben kann.
So viel müssen sie über sich ergehen lassen und sind trotzdem so unglaublich tapfer. ❤️

Frühchen, SSW28, 29. SSW, Entwicklung

Wie geht es deinem Frühstarter heute?
Milan wird in 3 Wochen 3 Jahre alt.
Er ist unfassbar gut entwickelt. Er spricht ganze Sätze, ist ein typischer Frühchendickkopf, weiß genau war er will, ist aber auch unglaublich sensibel.
Er hat sich von Anfang an unglaublich gut entwickelt. Wir haben alles mitgenommen, Ergotherapie, Physiotherapie, dazu spreche ich sooo viel mit ihm. Jeder der ihn kennt und von Anfang an kannte sagt, das es einfach ein absolutes Wunder ist, das er ist wie er ist. & das wird er für mich immer bleiben ❤️

Diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.