Armes krankes Mädchen :-( 

Ich sitze hier und beobachte mein schlafendes Mädchen, seit 4.30 Uhr tue ich das. Um genau zu sein, habe ich in der Zeit schon die komplette Bettwäsche gewachsen, regelmäßig eine Schüssel unter mein erbrechendes Kimd gehalten, Tee gekocht, Wasser abgefüllt, mit Engelszungen versucht ihr ein Zäpfchen schmackhaft zu machen und leidend dabei zugesehen, wie sie […]

Read More